HNO-Praxis Dr.Stefan Schumann

Kompetenz und Qualität in medizinischen Fragen

Willkommen auf unserer Webseite 

Diese Seite verwendet Cookies. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert. Genaueres finden Sie auf unserer Seite Impressum. Hier genauer unter Datenschutz. Wenn Sie mit der Nutzung nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Website. Sollten Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie einer Nutzung von Cookies zu.


 Impressum



Covid 19 Auffrischimpfungen

In Planung ist die Einrichtung einer Covid 19 Impfsprechstunde, bei der der angepasste Impfstoff von Biontech

(Biontech/Pfizer XBB1.5) zur Anwendung kommen wird.

An dieser Stelle finden Sie einen Link, über den Sie sich über eine App in eine Liste eintragen können. Dieses Impfangebot richtet sich an über 60-jährige Menschen, sowie Menschen, die in medizinischen und pflegerischen Berufen einem besonderen Risiko ausgesetzt sind, sowie den Risikogruppen mit schweren Lungengrunderkrankungen, Familienangehörige und enge Kontaktpersonen von Menschen, die unter immunsupprimierter Therapie stehen. Hierbei gilt die Empfehlung, dass die letzte Covid 19 Impfung mindestens 12 Monate zurückliegen sollte. Der gleiche zeitliche Abstand von 12 Monaten gilt auch nach durchgemachter nachgewiesener Covid 19 Infektion.

Gesunden Säuglingen, Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird bei den derzeitigen Varianten des Virus keine Grundimmunisierung oder Auffrischimpfung empfohlen. Zur Anmeldung klicken Sie bitte auf folgenden Link:



Covid 19 Auffrischimpfung




Der erste Termin ist der 13.10.2023, 13:00-14:00.

Bitte melden Sie sich als "Gast" an. Ein Login ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie Ihren Impfpass und Ihre Krankenversichertenkarte mit.




Schnellere Termine durch Haus-Kinder-arzt-Überweisung und Terminvereinbarung

Ab dem 01.01.2023 hat die Regierung die Neupatientenregelung abgeschafft. Wenn also eine neue Erkrankung mit entsprechender Dringlichkeit besteht, so kann über die Hausarzt-oder Kinderarztpraxis direkt ein Termin beim Facharzt vereinbart werden. Diese Termine können nicht von Patienten selber vereinbart werden!

Sollte ein solcher Fall vorliegen, dann bitten Sie Ihre behandelnden Kinder-oder Hausärzt:innen für Sie einen solchen Termin vereinbaren zu lassen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies geltendes Recht ist und eine anderweitige Terminbeschleunigung nicht in Betracht kommt.

 





 

Ab dem 08.04.2023 neue Regelung für das Betreten der Praxis

Es ist

keine FFP2-Maske mehr beim Betreten der Praxis

notwendig. Selbstverständlich können Sie zu Ihrem Schutz weiterhin eine Maske tragen.






Ab dem 23.03.2020 werden nur noch Patienten behandelt, die sich vorab per Telefon angemeldet haben.


Der Kontakt von Patienten untereinander sowie zum Personal soll so gering wie möglich gehalten werden. Die Arbeitsabläufe sollen optimiert werden, um Ihre Wartezeit auf ein Minimum zu begrenzen.

Deshalb können nur angemeldete Patienten, die vorher telefonisch ihre Beschwerden geschildert haben einer Behandlung oder Untersuchung unterzogen werden.

Die offene Sprechstunde besteht weiter, aber nicht für spontane Besuche. Wir bitte um Verständnis für diese Maßnahme.

Es können nur einzelne Patienten untersucht bzw. behandelt werden. Pro Patient maximal 1 Dolmetscher. Pro Mutter/Vater nur 1 Kind, keine Familientermine. In der Praxis sollen sich nicht mehr als max. 10 Fremdpersonen aufhalten. Dies dient auch Ihrer Sicherheit.






Hier können Sie einen kleinen Einblick in die Räume bekommen und sich über das Leistungsspektrum informieren.

 

Privat und alle Kassen sowie Arbeitsunfälle (BG).

Sprechstunden:  

Montag, Dienstag und Donnerstag von 07:30 bis 12:30

Montag, Dienstag und Donnerstag von 13:30 bis 17:00

Mittwoch von 07:30 bis 15:00 

jeden 2. Mittwoch OP Tag, daher keine Sprechstunde

Offene Sprechstunde Montag, Dienstag und Donnerstag von 7:30-9:30

Freitag nur Komfortsprechstunde (Selbstzahler, Privat) sowie OP-Vorgespräche nach vorheriger Anmeldung.


Keine Sprechstunde

Keine Einträge vorhanden.






Telefon: 02191/291235

Fax: 02191/41979

Kassenärztlicher Notdienst Rufnummer: 116117







Apothekennotdienst:

https://www.aponet.de/service/notdienstapotheke-finden.html




 


  

 



Leistungsspektrum

 

Konservativ

 

Spiegeluntersuchung des gesamten Fachgebietes, Endoskopische Untersuchung von Nase, Nasennebenhöhlen, Nasenrachen, Rachen und Kehlkopf

  

Hördiagnostik (Computer-Ton-und Sprachaudiometrie, Impedanzaudiometrie, Otoakustische Emissionen, Tinnitusmessung)

Hörgeräteversorgung (Freifeldaudiometrie) Hörnervendiagnostik (BERA) Zentrale Hördiagnostik (Warnke-Verfahren)

Gleichgewichtstestung (ENG, Posturographie, Kupulolithiasisdiagnostik)

Therapie von Schwindel (manuelle Therapie, Schwindeltraining, Biofeedback-Alpha-System, Befreiungsmanöver) Infusionsbehandlungen

Sonographie der Nasennebenhöhlen und Halsweichteile, Rhinomanometrie, Allergietestungen, Hyposensibilisierungen, Endoskopie, Riechtest

Geschmacksprüfung, Schluckdiagnostik, Videoendoskopie, Ösophagoskopie, Stimm-und Sprachdiagnostik, Stroboskopie

Pulsoxymetrie und Lungenfunktion nur Privat

Akupunktur, klassische Körperakupunktur, Ohrakupunktur, Schädelakupunktur nach Yamamoto nur Privat

 

 Operativ

 

Eine Auswahl der Eingriffe:

Paukendrainagen (Röhrchen bei Mittelohrerguß)

Adenotomien (Polypen des Kindesalters)

Tonsillotomien-sogenannte Mandelverkleinerungen  (ambulant und stationär nur Privat/Zusatzversicherung),

Tonsillektomien-Mandelentfernungen (nur Privat/ Zusatzversicherung)

Nasenmuschelverkleinerungen (auf Wunsch mittels Coblation)

Nasenscheidewandkorrekturen

Plastische Operationen der äußeren Nase  

Nasennebenhöhlenendoskopien

Infundibulotomien ( kleinere Siebbeinöffnung)

Kieferhöhlenfensterungen ( infra-und supraturbinal)

Siebbeinoperationen

Nasenpolypenentfernungen

Endonasale Pansinusoperationen

Kosmetische Korrekturen der Ohrmuscheln

Mikrolaryngoskopien (zur Diagnostik und Therapie von Kehlkopfveränderungen)

Uvulopharyngoplastik ( sog. Schnarchoperation )

 

Seit 2001 werden zahlreiche Operationen mit Coblation durchgeführt. Dies ist ein modernes und schonendes Verfahren zur Verminderung von Gewebsvermehrungen und auch für Schnarchoperationen sowie Mandelverkleinerungen geeignet.

 

 

 

 

 

Hier sehen Sie einige unserer Räume: